mallets and reeds
  
                                                                                                                                                        

 

    Jazz für Vibraphon und Saxophon

   Michael Kiedaisch - Vibraphon
   
Matthias Stich - Saxophone, Bass-Klarinette

 

 

                 

                                             

 

 

    

 

 

    Michael Kiedaisch und Matthias Stich spielen in der seltenen Besetzung Vibraphon (engl: mallet-instrument)
    und Saxophon oder Bassklarinette (engl: reed-instruments) hauptsächlich Eigenkompositionen,
    die sie für diese zwei Instrumente entweder neu geschrieben oder neu arrangiert haben.
    Durch hören und zuhören, agieren und reagieren entsteht dabei eine Jazz -"Kammermusik" zwischen Komposition
    und Improvisation mit ganz eigenem schwebenden Sound.

 

 

    Die CD mit dem Titel "Nightsongs" ist 2008 erschienen (Label: Neuklang).
    Die Hälfte der Kompositionen sind in Duo Besetzung und die andere Hälfte in Quartett-Besetzung

    (mit Matthias Daneck am Schlagzeug und Florian Döling am Kontrabass) zu hören

 

     

 
      Hörbeispiele:

    Nightsong  (Michael Kiedaisch)                
    It is what it is  (Matthias Stich)               
    Patience  (Matthias Stich)                      
    Kleiner ruhiger Fluß  (Matthias Stich)     
     

 

 

 

 

    (Konzertkritik siehe Badische Zeitung BZ vom 26.11.2015)